Neuer Trainer, Klassenerhalt und neue Ausrichtung

Bei den Herren 2 ging es die letzten Jahre leider stimmungs- und spielermäßig immer auf und ab und auch die Trainer rotierten eifrig durch. Dies hoffen wir natürlich in der aktuellen Saison 2020/2021 mit Michael Frank als neuen Trainer (ja schon wieder ein neuer Trainer) in den Griff zu bekommen.

Wobei „neu“ hier nicht ganz passt, denn Micha ist schon seit Mitte letzter Saison als Co-Trainer mit eingestiegen und hat seitdem die Mannschaft positiv beeinflusst. Was sich auch mit einer deutlich stärkeren Mannschaftsleistung in den letzten Spielen der vergangenen Saison zeigte. Diesen Trend möchten wir natürlich fortsetzen, um wieder Ruhe, Leistung und Kontinuität einzubringen.

Zudem hat uns auch die Corona-Pandemie positiv in die Karten gespielt, als Tabellenletzter wäre man eigentlich in die Kreisliga B abgestiegen. Da es jedoch 2019/2020 keine Absteiger aufgrund des Saisonabbruchs gab, können wir erneut in der Kreisliga A auf Punktejagd gehen.

Auch die Ausrichtung der Herren 2 hat sich geändert. Neben dem Unterbau für unsere Herren 1 steht zudem der Fokus noch mehr auf unserer eigenen Jugend. Diese soll innerhalb der Herren 2 durch Training und Spiel intensiv auf den aktiven Spielbetrieb vorbereitet und herangeführt werden, um als Sprungbrett von der Jugend in die Herren 1 zu dienen bzw. die Herren 2 als junge und dynamische Mannschaft zu etablieren.

Für all diese Aufgaben wünschen wir den Trainer und der Mannschaft viel Erfolg