Zum Derbysieg gezittert

Im kleinen Derby traf die 3. Mannschaft der SGH auf die 2. der HSG Lauffen/Neipperg.
Schnell machten vorallem die Jungen beim 0:2 (auch wenn es das Schiedsgericht kurzzeitig anders sah😉) mit ihrem Tempospiel klar, dass sie die nĂ€chsten 2 Punkte holen wollten. Über ein 1:4, 6:10 und 8:13 waren es vorallem die schnellen Außenspieler, die den Halbzeitstand von 9:15 perfekt machten.

Die Heuchelberger kamen richtig gut in die zweite Halbzeit und konnten den Abstand zur Frustration mancher Lauffener Spieler auf zwischenzeitlich 8 Tore erhöhen. Ab der 45. musste die bunt gemischte Truppe dann aber doch noch Lehrgeld zahlen. AllmĂ€hlich kamen die Hausherren durch Fehler der SGH immer weiter ran und scheiterten schlussendlich am ruhig agierenden Vincent Biehler, der sein Team zum Endergebnis von 29:31 fĂŒhrte.

Jetzt heißt es bis zum 3.12. durchschnaufen bis es bereits zum RĂŒckspiel nach Neuenstadt geht! Bis dahin freut sich aber die H2 am kommenden Samstag ĂŒber UnterstĂŒtzung. Da geht es um 18 Uhr gegen den TSV Willsbach 2.